Welche Heimtextilien aus Hanf gibt es?

Die Hautfreundliche und gleichzeitig feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft von Hanf machen den Stoff zu einem perfekten Rohstoff für die Herstellung von Bettwäsche. Bettwäsche aus Hanf sorgt nämlich für ein angenehmes Klima im Bett – sowohl im Sommer als auch im Winter. Schweres Gewebe aus Hanf kann beispielsweise zu Gardinen weiterverarbeitet werden, während Mischungen aus Hanf und Biobaumwolle, Tencel oder Leinen einen eher weichen Stoff ergeben und sich gut für die Herstellung von nachhaltigen Handtüchern und Waschlappen aus Hanf eignen. Grobes Hanfgewebe findet sich wiederum in Seifensäckchen und Naturschwämmen wieder.